Einleitung National Parks

Kategorien: Einleitung Nationalparks, Nationalparks

Traumhafte Landschaften, türkisfarbene Seen, tosende Wasserfälle, gletschergespeiste Wildwasserflüsse, unendliche Wandermöglichkeiten und eine faszinierende Tier- und Pflanzenwelt.

Man kann die Schönheit und Weite des Landes kaum fassen. Am liebsten möchte man alle paar Kilometer rechts ran fahren und aussteigen, um den Moment und die Stille zu genießen.

kootenay-nationalpark-2a

Die National- und Provincial Parks in Kanada tragen dazu bei, dass atemberaubende Landschaften und einzigartige Lebensräume für Tiere erhalten und geschützt werden.

Millionen Besucher kommen jährlich in diese Parks um diese einzigartige Natur und dessen Tierwelt hautnah zu erleben. Hier erfahren Sie auch alles über die kanadische Geschichte, deren Kultur und die Ureinwohner.

Die Nationalparks Banff, Jasper, Kootenay, Yoho und Waterton sind zum Weltkulturerbe der Unesco erklärt worden.

Damit auch noch in Zukunft viele Generationen nach uns diese schöne Natur erleben können, sollten wir uns an einige Regel halten.

Bitte beachten Sie deshalb immer alle Hinweise sorgfältig !

squirrel-1a

Wer jetzt zum Beispiel ein Tier füttert oder ein Stück Papier achtlos wegwirft, ist mit 2.000 CAN $ Strafe dabei. Und die Parkranger sind immer da, auch wenn man Sie nicht sieht!

Wichtig:

Nehmen Sie sich die Zeit, sich über die wichtigsten in Wildgebieten erforderlichen Vorsichtsmaßregeln zu informieren.

Denn von Ihrem verantwortungsbewusstem Handeln hängt das Überleben der Tiere - und Ihre eigene Sicherheit - ab!

Auf dieser Interseite finden Sie viele Informationen und Tipps. Wichtige Infos finden Sie vor allem unter den Punkten:

  • Nationalparks
  • Wildlife
  • Safety
  • Camper
  • Camping
  • Service

Unter diesen Punkten finden Sie auch viele Broschüren die Sie kostenlos als PDF Datei herunterladen können.

Park Pass

canada-park-pass

Für den Besuch der Nationalparks benötigen Sie eine Eintrittskarte, einen Canada Park Pass. Es gibt zwei Möglichkeiten, entweder Sie kaufen ein Tagesticket oder eine Jahreskarte. Sobald Sie länger als 7 Tage Aufenthalt in den Nationalparks planen, lohnt sich schon eine Jahreskarte. Den Park Pass bekommen Sie als Einzel- oder Familien Ticket. Befestigen Sie den Park Pass gut sichtbar von innen in der Windschutzscheibe oder hängen ihn an den Innenspiegel. Für den Besuch einer “National Historic Sites” gilt das gleiche. Sie haben auch die Möglichkeit ein “Discovery Package” zu kaufen, damit kommen Sie in 27 Nationalparks und 78 “National Historic Sites”.

Ihre Eintrittsgelder sind sinnvoll angelegt, denn der Betrieb der Nationalparks ist sehr aufwendig und mit hohen Kosten verbunden. Kaufen Sie Ihren Park Pass nicht bei Ebay, somit tragen auch Sie dazu bei, dass noch viele nachfolgende Generationen von der Schönheit dieser Natur profitieren können.

Wartung, Pflege und Instandhaltung der Wanderwege, der Straßen, der Gebäude wie z.B. der Informations-Center, der Hinweisschilder und Sehenswürdigkeiten sind sehr kostenintensiv.

Hinzu kommen noch eine Vielzahl kostenloser Info-Broschüren die aber meist nur in englischer oder französischer Sprache zu Verfügung stehen. Und nicht zu vergessen, das Parkpersonal, das auch für Ihre Sicherheit zuständig ist. Die jährlichen Unterhaltskosten der kanadischen Nationalparks belaufen sich auf ca. 500 Mill. CAN $

Mehr Infos und aktuelle Preise unter: http://www.pc.gc.ca/pn-np/ab/banff/visit/tarifs-fees_e.asp?park=1

The Mountain Guide

the-mountain-guide-cover-06-a

Eine sehr gute Broschüre ist „The Mountain Guide”. Diese Broschüre bekommen Sie kostenlos in jedem Info-Center. Sie enthält wichtige Informationen über alle Nationalparks, Campingplätze, Sehenswürdigkeiten, Öffnungszeiten und Preise. Und das aktueller als jeder Reiseführer.

Sie können den aktuellen „Mountain Guide” hier als PDF Datei herunterladen: 

http://www.pc.gc.ca/eng/pn-np/ab/banff/visit/brochures.aspx

Die Texte in der Broschüre sind englisch, falls Sie Probleme bei der Übersetzung haben, fragen Sie zur Not ihre Kinder, oder nehmen den „Pons” zur Hilfe. Viele dieser Informationen finden Sie in keinem Reiseführer! Machen Sie den “Mountain Guide” zur Pflichtlektüre bei Ihrer Canada Reiseplanung.

Info Center

Jeder Park hat sein eigenes Info-Center. Die Mitarbeiter sind kompetent und immer gut gelaunt. Hier haben Sie die Möglichkeit, sich über Sehenswürdigkeiten, geplante Wanderungen, Wettervorhersage und Wildnisgefahren (wo wurden die letzten Bären gesichtet) zu informieren.

Info Center bieten:

  • aktuelle Wetterberichte
  • aktuelle Verkehrsmeldungen
  • Info’s über Wanderwege
  • Info’s über Campgrounds
  • aktuelle Wildtierbewegungen
  • Kartenmaterial
  • First Aid
  • Friends of Yoho, Banff, Jasper, usw.
  • Postkarten, Bücher, usw.
  • Insider Tipps
  • “The Mountain Guide”
  • Park Pass

Sicherheit und Rettung

Mitte der 50er Jahre entstand ein Rettungssystem in den Nationalparks. Ziel war es ein Sicherheitsprogramm für die Besucher der Parks zu entwickeln, denn jedes Jahr kommen Millionen Besucher in die Parks von Canada.

In Kanada gibt es 42 Nationalparks, die zusätzlich 150 National Historic Sites verwalten. Jährlich kommt es zu ca. 1.400 Unfällen. Und bis professionelle Hilfe eintrifft, vergehen auch schon mal schnell bis zu 60 Minuten und mehr, je nachdem wann der Notruf ausgelöst wurde und wo der Verletzte sich befindet. Ich erlebe es Jahr für Jahr: Touristen die mit Turnschuhen und kurzer Hose auf 2000 Meter Höhe durch die Wälder und die Berge laufen.

Das Wetter in den Rocky Mountains kann sehr schnell umschlagen und dann wird aus einem warmen Sommertag, ein kalter Tag, mit Regen / Schneeregen und Temperaturstürzen bis auf 0 Grad. Und die schönsten Wanderwege verwandeln sich in Schlammpfade. Wenn Sie eine längere Wanderung planen, erkundigen Sie sich bitte immer vorher in den Informations-Centern der Nationalparks.

Unter: www.weatheroffice.ec.gc.ca finden Sie immer den aktuellen Wetterbericht.

Wichtig:

Planen Sie Ihren Canada Urlaub sorgfältig und bereiten Sie sich bereits Zuhause gut auf Ihre Reise und Ihre Aktivitäten vor. Denn Sie als Besucher tragen auch eine gewisse Eigenverantwortung !

Dazu zählt:

  • Beachten Sie die Risiken Ihrer Aktivitäten. Sie sollten über das Fachwissen, die Fähigkeiten und die körperliche Fitness verfügen.
  • Sind Sie trainiert, richtig ausgerüstet und gut vorbereitet, um im Notfall zu überleben, bis Hilfe eintrifft ?
  • Achten Sie bitte auf die Ratschläge und Hinweise des Parkpersonals über die Risiken, Gefahren und wie man sich davor schützt.
  • Beachten Sie bitte immer die Vorschriften, Zäune und Hinweisschilder

Hier können Sie die PDF Broschüre zum Thema Verantwortung und Sicherheit herunterladen: Download “Sharing the Responsibility for Safety”

Vorbereitung

vermilion-lake-1a

Gute Vorbereitung und Planung ist 90% des Erfolgs. Schon Johann Wolfgang von Goethe sagte:

“Unvorbereitetes Wegeilen bringt unglückliche Wiederkehr”

Auf den folgenden Seiten wird auf jeden Nationalpark einzeln eingegangen. Jeder Park ist einzigartig. Man hat sehr viele Möglichkeiten, seinen Urlaub hier zu gestalten. Wandern, Kanu fahren, Wildwasser Rafting, wilde Tiere beobachten, Städtetouren und vieles mehr. Planen sie Zeit ein für eigene Entdeckungen, so wird Canada zu einem unvergessenen Erlebnis für Sie. Versprochen!

Denn:

Im Einklang mit der Natur findet der Mensch zu sich selbst !

Internet Adressen

www.pc.gc.ca

www.meinkanada.com

www.canadianrockies.net

www.rockies.com

www.weatheroffice.ec.gc.ca

www1.travelalberta.com

www.bcadventure.com

www.visit-bc.com

www.leavenotrace.ca

Hinweise zum Herunterladen von PDF-Dokumenten:

Voraussetzungen: Um PDF-Dokumente öffnen zu können, muss der Acrobat Reader von Adobe auf Ihrem Rechner installiert sein. Diesen können Sie im Internet kostenlos herunterladen.

Eine Idee? Anregung? Sie waren schon einmal in Kanada? Schreiben Sie uns, was Sie denken oder erlebt haben!

Ihre Email-Adresse bleibt geheim! Mit * markierte Felder werden benötigt.

*
*