Von A bis Z

Kategorien: A - Z, Service

Alkohol

Ab 18 Jahre, Einfuhr erlaubt von 1,5 Liter Wein, 1,14 Liter Spirituosen oder 24 Dosen Bier zu je 0,33 Liter. Auf darüber hinausgehende Mengen werden Zoll, Provinz und Bundessteuern erhoben. Die Kosten sind insgesamt hoch.

Behindertengerecht

Viele Unterkünfte sind behindertengerecht eingerichtet, die meisten Sehenswürdigkeiten und Verkehrsmittel in Canada ebenfalls.
Fast alle Campgrounds in BC und Alberta verfügen über behindertengerechte Parkplätze.

Einfuhr

Bereits im Flugzeug auf dem Weg nach Canada müssen Sie ein Formular ausfüllen. Sie werden ganz genau gefragt ob Sie bestimmte Dinge einführen möchten.

Verboten sind folgende Lebensmittel: Verderbliche Produkte, Obst und Gemüse, Fleisch, Eier, Getreide, Saatgut, Fisch und Milcherzeugnisse.

Geschenke

Sofern der Wert des Geschenks 60 CAN$ 60 nicht überschreitet, bleibt es zoll- und steuerfrei.

Feiertage

Feiertage in BC und Alberta: 1+2 Weihnachtstag, Neujahr, Karfreitag, Ostermontag, Victoria Day (3. Montag im Mai), Canada Day

(1 Juli), Tag der Arbeit (1 Montag im September), Thanksgiving (2 Montag im Oktober) und Remembrance Day (11 November)

Gesundheit

Krankenhäuser und Medizinische Versorgung genießen einen guten Ruf. Behandlungen in Krankenhäusern werden nach Tagessätzen berechnet. Da kommen schnell 1000 bis 2000 CAN $ zusammen.

Schließen Sie vor ihrer Reise eine Krankenversicherung ab.

Jagen und Angeln

Fragen Sie vorher beim zuständigen Tourismusbüro nach Vorschriften, Lizenzen und ihrer Haftung. Jagen in Nationalparks, sowie das mitführen einer Waffe ist Streng verboten! Angeln mit einem Angelschein ist erlaubt.

Kreditkarten

Visa, Master Card und American Express (Amex) Kreditkarten werden fast überall in Canada akzeptiert. Selbst kleinere Beträge wie z.B. 13 Dollar auf einem Campground können Sie mit ihrer Kreditkarte bezahlen.
Auch Traveller Cheques sind in Canada ein beliebtes Zahlungsmittel der Touristen. Bei Diebstahl oder Verlust werden Sie ihnen ersetzt.

EC Karten sind mittlerweile ebenso weit verbreitet. Fragen Sie Ihre Hausbank nach deren Partnern und Gebühren.

Lebende Tiere z.B. Haustiere

Müssen von ihren Besitzern begleitet werden. Hunde und Katzen benötigen eine gültige Impfbescheinigung gegen Tollwut.
Sie darf nicht älter wie 3 Jahre sein.
Katzen und Hunde unter drei Monaten benötigen keine Bescheinigung, müssen sich aber in einem guten Gesundheitszustand befinden.

Blinden-, Gehörlosen- und andere Diensthunde sind von dieser Regelung ausgeschlossen.

Notruf

In den meisten kanadischen Städten gilt die 911 als Notruf.
Andernfalls wählen Sie die 0 und lassen sich mit der Polizei verbinden.
Notrufe von öffentlichen Telefonen sind kostenlos.

Reisepass

Besucher aus Europa benötigen kein Visum für die Einreise nach Canada. Es genügt ein gültiger Reisepass (mindestens noch 6 Monate gültig), ausreichend finanzielle Mittel und ein Rückflugticket.

Steuern

Ausländische Besucher haben einen Anspruch auf eine Rückerstattung der GST/HST Steuer.
Allerdings nur für bestimmte aus Canada ausgeführte Waren sowie für Übernachtungen.

Achtung:

Waren und Dienstleistungen sind immer ohne GST/HST Steuer ausgezeichnet (ca. 6-14%).

Weitere Informationen finden Sie in der Info Broschüre RC 4031 “Tax Refund Application for Visitors”.

Sie ist in jedem kanadischen Zollamt oder Tourismusbüro, Duty Free Shop, Kaufhaus oder Hotel erhältlich. Broschüre und Formular finden Sie auch im Internet unter www.ccra-adrc.gc.ca/visitors.

Tabak

In British Columbien ab 19 Jahre, in Alberta ab 18 Jahre können Sie bis zu 200 Zigaretten, 50 Zigarren, 200g losen Tabak und 200 Tabakröllchen zollfrei einführen. Darüber hinaus gilt das gleiche wie für Alkohol. Es wird teuer…

Wichtig:

Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte nutzen Sie das Internet und Fragen Sie ihr Reisebüro, um immer auf den aktuellen Stand zu sein.

Eine Idee? Anregung? Sie waren schon einmal in Kanada? Schreiben Sie uns, was Sie denken oder erlebt haben!

Ihre Email-Adresse bleibt geheim! Mit * markierte Felder werden benötigt.

*
*